Workshop „Klimaneutraler Gebäudebestand durch Pauschalmiete?“ - Erfahrungen bei solarer Eigenversorgung inkl. Speicher

Liebe Planer, Entscheider und Energiesystemdenker aus dem Baugewerbe, der Energieversorgung und der Wohnungswirtschaft,

trotz der virusbedingten unruhigen Zeiten schreitet die Energiewende auch im Gebäudebereich stetig voran und muss dabei zukünftig Hand in Hand mit neuen marktfähigen Mietkonzepten weiterentwickelt werden. Die Energieeinsparverordnung sieht bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand vor und an Gesetzesgrundlagen für Mieterstromprojekte wird gearbeitet. Daher stehen Schlagwörter wie: „klimaneutrale Gebäude“, „Niedrigstenergiegebäude“, „erneuerbare Quartiersversorgung“, „pauschale Abrechnung“ und „Energie-Flatrates“ sicherlich auch auf ihrem Tagesprogramm.

Durch moderne, sparsame Gebäude und eine hohe Eigenversorgung mit Energie ergeben sich auch neue Möglichkeiten in der Gestaltung von Mietmodellen. Mit dem Projekt „Sonnenhäuser mit Pauschalmiete“ der eG Wohnen 1902 sollen wichtige Fragestellungen der Wohnungswirtschaft im Rahmen des Forschungsprojekts „Eversol-MFH“ der TU Bergakademie Freiberg und dem Freiberg Institut beantwortet werden. Durch die freundliche Unterstützung weiterer Fachreferenten werden zusätzlich laufende/ erfolgreich abgeschlossene Projektbeispiele u.a. der VSWG (Projekt „Winner“), der Fa. Auxolar und dem Institut für Solarforschung Hameln vorgestellt, wodurch ein weiter Bereich an zukunftsweisenden Gebäude- und Quartierskonzepten betrachtet wird.

Im Rahmen dieses Workshops wollen wir hierzu mit Ihnen die aktuellen Themen und Fragestellungen mit den entsprechenden Projektergebnissen aus Messungen, Simulationen, Umfragen und Projektbeispielen vorstellen und diskutieren. Hierzu laden wir Sie herzlich zum Workshop am 27. / 28 August 2020 nach Cottbus ein und freuen uns bereits heute über Ihre Teilnahme.

  • Termin: 27. / 28. August 2020
  • Ort: Tagungsraum Hauptgebäude eG Wohnen 1902, Heinricht-Albrecht-Str. 16, 03042 Cottbus
  • Projektteam:
  • Kontakt:
  • Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Programm als PDF

Inhalte des Workshops:

Donnerstag, 27.08.2020

Block I: Auftakt: 11:30 - 12:30 Uhr

Uhrzeit Vortragsthema Vortragender / Institution
11:30 - 11:50 Begrüßung

Uwe Emmerling / eG Wohnen 1902

Dr.-Ing. Thomas Storch / TU Bergakademie Freiberg

11:50 - 12:10 Hausbau von Morgen Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld /Fa. Timo Leukefeld - Energie verbindet / Projekt Mehrfamilienhäuser in Cottbus & zukünftige Entwicklungen
12:10 - 12:30 PTJ / BMWi Kerstin Krüger / Projektträger Jülich (in Anfrage)

Mittagspause: 12:15 - 13:00 Uhr

Block II: Energie und Abrechnung: 13:30 - 15:00 Uhr

Uhrzeit Vortragsthema Vortragender / Institution
13:30 - 14:00 Pauschalmieten in der Wohnungswirtschaft - ein ökonomisches Anreizmodell? Dipl.-Ing. Konrad Uebel / Freiberg Institut
14:00 - 14:35 Energiekennwerte zweier teilautarker Mehrfamilienhäuser über 1 ½ Jahre M.Sc. Andreas Gäbler / TU Bergakademie Freiberg
14:35 - 15:00

Neue Geschäftsfelderfür die Wohnungswirtschaft - Möglichkeiten und Chancen am Projektbeispiel Winner

  • Kurzvorstellung WINNER - Wesentliche Ergebnisse
  • Neue Geschäftsfelder (Mieterstrom, eMobilität, Shuttle)
Sven Winkler / Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V.

Kaffeepause: 15:00 - 15:20 Uhr

Block III: Mit dem Mieter rechnen: 15:20 - 16:20 Uhr

Uhrzeit Vortrag Vortragender / Institution
15:20 - 15:50 Nutzereinfluss auf den Energiebedarf zweier teilautarker Mehrfamilienhäuser - Messung vs. Simulation M.Sc. Andreas Gäbler / TU Bergakademie Freiberg
15:50 - 16:20

Ergebnisse der Mieterbefragungen der Sonnenhäuser vor dem Hintergrund vergleichbarer Smart-Home Studien

  • Ergebnisseaus Mieterbefragungen der Sonnenhäuser
  • Anforderungen, Akzeptanz, Chancen und Hemmnisse, Mieterwünsche
Dr. Sibylle Meyer / SiBis GmbH

Kaffeepause: 16:20 - 16:50 Uhr

Exkursion: Besichtigung der teilautarken Mehrfamilienhäuser in Cottbus: 17:00 - 18:15 Uhr

Come-Together: 19:15 Uhr

Freitag, 28.08.2020

Block IV: Energieversorgung in der Praxis 1: 8:45 - 10:30 Uhr

Uhrzeit Vortrag Vortragender / Institution
08:45 - 10:30

Wärmepumpe & PV = sinnvolle Energieversorgung im Mehrfamilienhaus?

  • Erfahrungsbericht aus bisherigen Forschungsarbeiten
Franziska Bockelmann / Steinbeis Transferzentrum Braunschweig
09:10 - 09:35

Status quo Solarthermie – Ertragskontrolle und neueste Entwicklungen

  • Ertragskontrolle, Kollektorentwicklungen zur Stagnationsvermeidung
Peter Paerisch / Institut für Solarforschung Hameln
09:35 - 10:00

WINNER – Projekt

  • Mieterstromprojekte
Matthias Korn / GEMAG

Kaffeepause: 10:00 - 10:35 Uhr

Block V: Energieversorgung in der Praxis 2: 10:30 - 11:50 Uhr

Uhrzeit Vortrag Vortragender / Institution
10:30 - 10:55

Solarenergie auf Wohnungsebene - heute die Stadt von morgen bauen

  • Mieterstrom, Hinter dem Zähler, Produktion & Verbrauchsoptimierung
  • „Zero Injection“ Tech, Solargenius®, Greentech
Florian Herrmann / AUXOLAR
10:55 - 11:20

Vorstellung Energiesprong

  • Mieterstromprojekte
Julius Pahl / dena & energiesprong
11:20 - 12:00

Projektbericht – Ergebnisse und Kennzahlen für Pauschalmieten

Konrad Uebel / Freiberg Institut

Mittagspause: 12:00 - 12:45 Uhr

Block VI: Fazit des Workshops & Abschluss: 12:45 - 13:15 Uhr

Uhrzeit Vortrag Vortragender / Institution
12:45 - 13:15

Zusammenfassung und Perspektiven

Konrad Uebel / Freiberg Institut
Uwe Emmerling / eg Wohnen 1902
Dr.-Ing. Thomas Storch / TU Bergakademie Freiberg